image-12275942-IMG_6932_inPixio-c51ce.w640.png

Reglement

Gesund ins Training

Die Kinder kommen gesund ins Training. Falls eine Teileinschränkung z. B. durch eine Verletzung vorliegt, kann in Absprache am Kurs teilgenommen werden.

Pünktlich

Da die Stunde einen Ablauf hat, ist es wichtig, dass einerseits der Anfang nicht verpasst wird und anderseits die Gruppe nicht ständig von dazukommenden unterbrochen wird.

Allein ins Training

Die Kinder gehen ab der Raumtüre alleine in den Kurs (Ausnahme Schnupperstunde und Besuchstag).

Kleidung, Haare

Die Kinder sind angemessen gekleidet: Bequeme, elastische, nicht zu weite Turnkleider. Ein Turnbody ist von Vorteil, da die Kinder oft Kopfüber sind und dann das T-Shirt «hoch» rutscht. Es sollten Schläpli (keine Turnschuhe) oder Antirutschsocken getragen werden. Oder die Kinder trainieren barfuss. Lange Haare müssen zusammengebunden sein, Schmuck muss abgelegt werden.

Essen und Trinken

Jedes Kind bringt eine angeschriebene Trinkflasche mit Wasser mit in den Kursraum. Süssgetränke und Essen sind im Raum nicht erlaubt.

Verhalten

Damit der Unterricht in der Gruppe gut abläuft und jeder/e profitieren kann, gelten folgende Regeln:

  • Zuhören im Kreis

Die Kinder können im Kurs viel Bewegen. Um weitere Schritte zu erklären oder etwas zu besprechen, ist es unumgänglich, dass es kurze Kreissequenzen gibt, wo die Kinder zuhören sollten. Je schneller sie zuhören, desto schneller können sie wieder loslegen mit Bewegen.

  • Stopp sagen und befolgen

Damit sich alle wohlfühlen ist es wichtig, dass akzeptiert wird, wenn jemand stopp sagt. Genauso wichtig ist es, dass jeder selbst stopp sagen kann, wenn ihm etwas zu viel ist.

  • Befolgen was die Trainerin sagt
Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass Anweisungen der Trainerin befolgt werden.
  • Requisiten (Geräte und Gegenstände im Zirkus)

Die Requisiten werden nur mit Erlaubnis der Trainerin rausgenommen. Es wird nicht auf den gelagerten Requisiten rumgeklettert. Zu den Requisiten wird Sorge getragen und sie werden nicht absichtlich kaputt gemacht.

  • Miteinander

Wir wollen miteinander Bewegen üben und Spass haben! Jeder darf so weit sein, wie er ist. Niemand wird ausgelacht, weil er etwas noch nicht kann. Wir helfen und unterstützen einander.

Zusammen grossartiges Erleben macht Spass!